Aktuelles

23.06.2017

Tschechische Republik: Strengere Regeln für die Beschäftigung von Agenturmitarbeitern

Neuer Gesetzesentwurf zur Novellierung des Beschäftigungsgesetzes sowie anderer zusammenhängender Vorschriften, insbesondere hinsichtlich des Arbeitsgesetzbuches und des Gesetzes über die Arbeitsinspektion.

Dem tschechischen Präsidenten wurde ein Gesetzesentwurf zur Unterschrift vorgelegt, mit dem das Beschäftigungsgesetz sowie andere zusammenhängende Vorschriften, insbesondere das Arbeitsgesetzbuch und das Gesetz über die Arbeitsinspektion novelliert werden. Weiterlesen

22.06.2017

Neuer WIRAS Verbundpartner in Australien – Herzlich willkommen!

Mit der Kanzlei TressCox aus Sydney freut sich der WIRAS Verbund über neue Verstärkung.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit:

  • Name der Kanzlei: TressCox
  • Standort: Sydney, Australien
  • Kernkompetenzen: u.a. Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Ausschreibungen, Visumsrecht, Arbeitsrecht, gerichtliche und aussergerichtliche Streitigkeiten, Schutz des geistigen Eigentums, Grundeigentum- sowie Mietrecht

Weiterlesen

19.06.2017

Sperrung von Internetseiten in Russland

Neuer Gesetzesentwurf im Juni 2017 gegen VPN und anonyme Proxyserver.

Die zuständige Aufsichtsbehörde kann in Russland verfügen, dass Internetprovider den Zugang zu bestimmten Webseiten sperren. Betroffen sind vor allem Webseiten mit extremistischem oder pornographischem Inhalt, aber auch die Webseite von LinkedIn, weil sie angeblich die Daten ihrer russischen Nutzer nicht genügend schützt.

Weiterlesen

15.06.2017

Die besondere Anzeigepflicht nach § 30 Erbschaftsteuergesetz

Ein Überblick zu Ausnahmen und Rückausnahmen.

Die Erbschaft- und Schenkungsteuer erfasst einmalige, stichtagsbezogene Steuerfälle. Hierfür gibt es kein normiertes Steuererklärungsverfahren wie beispielsweise bei der Einkommensteuer. Der Gesetzgeber hat daher in § 30 ErbStG eine allgemeine Anzeigepflicht verankert. Hiervon gibt es aber zahlreiche Ausnahmen und Rückausnahmen.

Weiterlesen

26.05.2017

Entsendung von Arbeitnehmer nach Italien – Neue Regeln und hohe Strafen!

Italien hat die EU-Richtlinie 67/2014 umgesetzt, durch die Missbrauch und Sozialdumping bei der Entsendung entgegengewirkt werden sollte.

Deutsche Unternehmen, die eigene Arbeitnehmer im Rahmen einer Dienstleistung für kurze oder längere Zeit nach Italien entsenden, haben diese seit dem 26.12.2016 beim italienischen Arbeitsministerium anmelden – und zwar bis 24 Uhr des Tages, der dem ersten Entsendetag vorhergeht. Verstöße gegen die Anmeldung sind mit erheblichen Strafen belegt. Geregelt ist dies in der neuen Gesetzesverordnung 136 vom 17. Juli 2016. Mit diesem Gesetz hat Italien die EU-Richtlinie 67/2014 umgesetzt, durch die Missbrauch und Sozialdumping bei der Entsendung entgegengewirkt werden sollte. Weiterlesen

05.05.2017

Neuer WIRAS Verbundpartner in Singapur – Herzlich willkommen!

Mit der Kanzlei RESPONDEK & FAN PTE. LTD. aus Singapur freut sich der WIRAS Verbund über neue Verstärkung.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit:

  • Name der Kanzlei: RESPONDEK & FAN PTE. LTD.
  • Standort: Singapur
  • Kernkompetenzen: Handelsrecht, Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, International Arbitration

Weiterlesen

21.04.2017

Zinszahlungen von Banken an den Kreditnehmer in Österreich?

Die erste OGH-Entscheidung zur Frage von Negativzinsen (OGH 10Ob13/17k vom 21.3.2017).

Die Frage, ob ein Kreditnehmer im Falle eines negativen Referenzzinssatzes anstatt für den Kredit Zahlungen an die Bank zu leisten, von dieser Zahlungen verlangen kann, wurde nun vom österreichischen OGH entschieden.

18.04.2017

AWO-Fachreport: Belgien – Firmengründung und Steuern, Aktualisierung 2017

Ein Überblick über die verschiedenen Aspekte der Niederlassungsgründung sowie des Arbeits- und Sozialrechts in Belgien.

Der vorliegende AWO-Fachreport: Belgien – Firmengründung und Steuern wurde vom AußenwirtschaftCenter Brüssel in Zusammenarbeit mit der Anwaltskanzlei Kocks & Partners aus Brüssel erstellt und gibt einen Überblick über die verschiedenen Aspekte der Niederlassungsgründung sowie des Arbeits- und Sozialrechts in Belgien.

Weiterlesen